Vorschau

Ab 9. Dezember bei uns

RESIDENT EVIL-WELCOME TO RACCOON CITY

RESIDENT EVIL-WELCOME TO RACCOON CITY

Action, Horror

  • 107 Minuten
  • FSK: 16
  • 2D
  • Deutsch

Herstellungsland - Jahr: USA 2021

Regie: Johannes Roberts

Drehbuchautor: Johannes Roberts

Produktion: Robert Kulzer, James Harris, Hartley Gorenstein

Darsteller: Kaya Scodelario, Hannah John-Kamen, Robbie Amell, Tom Hopper, Avan Jogia, Neal McDonough

Die Ursprungsgeschichte spielt im Jahr 1998. Raccoon City, einst die florierende Heimat des Pharmariesen Umbrella Corporation, ist heute eine sterbende Stadt im Mittleren Westen. Der Exodus des Unternehmens hat die Stadt in ein Ödland verwandelt, unter dessen Oberfläche sich ein großes Übel zusammenbraut. Als dieses Böse entfesselt wird, verändert sich die Stadt für immer. Es gibt nur eine kleine Gruppe von Überlebenden, die sich nun zusammenraufen muss, um die Wahrheit hinter der Umbrella Corporation aufzudecken und die Nacht zu überstehen.

Filmstart 15. Dezember

SPIDER-MAN: NO WAY HOME

SPIDER-MAN: NO WAY HOME

Action, Abenteuer, Fantasy

  • FSK: 0
  • 2D
  • Deutsch

Herstellungsland - Jahr: USA 2021

Regie: Jon Watts

Drehbuchautor: Chris McKenna, Steve Ditko

Darsteller: Tom Holland, Zendaya, Benedict Cumberbatch

Dritter Teil der „Spider Man“-Reihe im MCU. Nachdem er in „Spider-Man: Homecoming“ nach seinem „Civil War“-Abenteuer die ersten Gehversuche als Superheld unternahm und es in „Spider-Man: Far From Home“ mit einigen angeblichen Elementarkreaturen zu tun bekam, muss Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) nun damit klarkommen, dass die ganze Welt seine Identität kennt. Denn Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Drahtzieher hinter den Ereignissen in „Far From Home“, hat gemeinsam mit dem Reporter J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) dafür gesorgt, dass jeder weiß, dass Peter Parker unter der Spider-Man-Maske steckt. Und noch dazu hält man ihn nun auch noch für einen Bösewicht und den Mörder von Beck...

Ab 16. Dezember bei uns

Lauras Stern

Lauras Stern

  • 79 Minuten
  • FSK: 0
  • 2D
  • Deutsch

Regie: Joya Thome

Drehbuchautor: Claudia Seibl, Klaus Baumgart

Darsteller: Emilia Kowalski, Michel Koch (II), Jonas May

Laura (Emilia Kowalski) ist ein glückliches und munteres Kind. Dieser schöne Zustand ändert sich jedoch, als ihre Eltern (Luise Heyer, Ludwig Trepte) beschließen, zusammen mit Laura und ihrem Bruder Tommy (Michel Koch) in eine neue Stadt zu ziehen. Alles in ihrer Umgebung ist nun neu und unbekannt und ihre neuen Freunde sind nicht mehr da – und neue zu finden, fällt Laura nicht leicht. Als sie eines Abends aus ihrem Fenster blickt, sieht sie, wie ein Stern vom Himmel fällt und findet ihn kurz darauf mit einer abgebrochenen Zacke wieder. Sie tröstet den kleinen Stern und verarztet die abgebrochene Stelle mit einem Pflaster. Für Laura wird der Stern zu einem Freund und gemeinsam erleben sie viele Abenteuer, die Lauras größten Träume wahr werden lassen. Und dank ihres neuen Freundes fühlt sich das kleine Mädchen nicht mehr so allein und ist wieder glücklich. Doch irgendwann ist die Zeit gekommen, an dem sich die Wege von Laura und ihrem Gefährten wieder trennen müssen, denn der Stern kann auf der Erde nicht lange überleben. Zum Glück gibt es Max (Jonas May), den Nachbarn von Laura. Er kümmert sich um sie und wird ihr ein treuer Freund.